© 2019 by Lange / Kandel
Musical>Land*

/Musicals

Fünf unterhaltsame Musicals sind inzwischen durch die Zusammenarbeit von Georg Martin Lange und Armin Kandel entstanden, das neueste wurde gerade fertiggestellt (Hörproben dazu sind ab sofort verfügbar). Wenn Sie Interesse an einem unserer Stücke haben, dann schreiben Sie uns hierzu bitte eine kurze Email und fragen nach dem Libretto mit einer Demo-CD und den Leadsheets. KONTAKT

>Ich suche einen Freund

Ein Musical für Kinder

Inhaltsangabe: Jedes Kind wünscht sich einen Freund, eine Freundin, um mit ihm oder ihr seine Gefühle zu teilen, Geheimnisse miteinander zu haben, gemeinsam Zeit zu verbringen. Das sind oft die Anfänge sozialer Bindungen, die für das spätere Leben der Kinder sehr wertvoll sind. ERKAN, ein kleiner türkischer Junge, versucht in seiner Klasse einen Freund zu finden. Doch er wird zunächst abgewiesen, keiner will mit ihm spielen. Die Wende bringt die Tatsache, dass er von einem Mitschüler willentlich verletzt wurde. FELIX ist es, der ERKAN verteidigt und ihm sein Vertrauen schenkt und damit auch seine Freundschaft. Besetzung: 2 Erw. / 5 Jungen (10-12 J.) / 2 Mädchen (10-12 J.) Nur eine Szenerie.

MUSIKFOLGE

>Die Mondprinzessin

Ein märchenhaftes Musical

Inhaltsangabe: Der junge Prinz ALVES hat sich in die Mond- prinzessin NEA DE LUNA verliebt und versucht seit längerer Zeit vergeblich, zu ihr auf den Mond zu kommen. Eines Tages schafft er es doch auf den Mond, auf dem es sehr hell ist und Menschen von der Erde schnell erblinden. So folgt NEA also ihrem Geliebten auf die Erde, doch schon bald wird die Prinzessin krank, weil ihr das strahlende Licht des Mondes fehlt. Die beiden müssen sich wieder trennen. In der Zwischenzeit machen die Zwerge auf der Erde ein Geschäft mit dem König, das beiden Parteien zugute kommt. Auch ALVES profitiert von dem Deal der Zwerge mit seinem Vater und er versucht, seine Mondprinzessin wieder zurückzugewinnen. Wird es ihm gelingen? Ein märchenhaftes Musical für jung und alt mit 20 romantischen und rockigen Liedern. Besetzung: 7 M / 3 W / 6 Ballett/Volk

MUSIKFOLGE

>Fühl’ den Rhythmus

Tango, Samba & Co.

Inhaltsangabe: In einem kleinen Dorf in Südamerika treffen sich junge Leute fast täglich auf dem Dorfplatz. Hier wohnen die alte Conchita und Don Luca, ein ehemaliger Tangospieler, sich im Haus gegenüber. Sie beobachten das Treiben der jungen Leute, die sich neben dem Zeitge- schehen u.a. auch über die Frage "ob es in der Musik oder beim Fußball mehr Leidenschaft gibt" und "was Verantwortung für den Einzelnen und für die Gemeinschaft bedeutet" unterhalten. In erster Linie aber wird getanzt! Sie haben zwar kein Orchester, aber ein junger DJ hat die neuesten CDs mit lateinamerika- nischer Musik, nach der die jungen Männer und Frauen leidenschaftlich tanzen. Gelegentlich stossenen neue Leute zur Gruppe, bei der sie herzlich willkommen sind. Vom modern produzierten Samba über cool und popig klingenden Salsa bis hin zum original argentinischen Tango sind fast alle südameri- kanischen Rhythmen vertreten. Natürlich erfährt Pedro, der Enkel von Conchita, dabei ihre Liebesgeschichte und auch die von Don Luca. Ein Feuerwerk der heißen Rhythmen mit nur einer Szenerie, das auch das Publikum mitreissen wird! Besetzung: 1 M / 1 W / 5 tanzende Schauspieler / 5 tanzende Schauspielerinnen / 1 DJ-Schau- spieler

MUSIKFOLGE

>Ein Lied erobert die Herzen

der Welt

Wie Stille Nacht nach Sibirien kam

Inhaltsangabe: Auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt um 1870 machen Handschuhmacher aus dem Zillertal, die Kunden durch ihre Liedvorträge auf sich aufmerksam. Dabei singen sie auch das zu dem Zeitpunkt noch unbekannte Lied „Stille Nacht“, dass sie als „Tyroler Lied“ vorstellen. Der aus dem Erzgebirge stammende Spieldosenhersteller Späth bringt die Melodie auf eine Walze und verkauft die Spieluhr an den aus Russland kommenden Juri, der für das sibirische Weihnachtsfest in seinem Dorf ein paar Geschenke auswählt. Insbesondere die hübsche Lehrerin Natascha, in die sich sein Freund Dimitri verliebt hat, soll ein schönes Geschenk erhalten, und so üben die Bewohner des ganzen Dorfes das Lied “Stille Nacht” ein, um es am Weihnachtsabend gemeinsam vorzutragen. Eine kleine Liebesgeschichte rund um das bekannteste Weihnachtlied der Welt, macht dieses Musical mit 16 romantischen Liedern zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Besetzung: 5 M / 2 W / 5 Kinder / Gesangs- quartett / Volk MUSIKFOLGE
neu!

>Freiheit für die Gummibärchen

oder: Sind wir noch zu retten?

Ein Umweltmusical

Inhaltsangabe:

In einer ABI-Klasse des Gymnasiums haben die Schülerinnen und Schüler von der Lehrerin die Aufgabe gestellt bekommen, sich mit dem Thema Umwelt, Klimawandel, Luft- und Meerverschmutzung und deren Auswirkungen zu beschäftigen. Ihre Recherchen sollen sie dann, einzeln oder in Gruppen, vortragen. Die einen machen das mit einer fiktiven Gerichtsverhandlung, andere mit Umfragen, wieder andere in Diskusionen und Demonstrationen. Und sie rufen dabei auch einige der größten Umweltkatastrophen ins Gedächtnis. In den Liedern drücken die Schülerinnen und Schüler zusätzlich ihre Gefühle, aber auch Kritik, zu den Themen aus. Besetzung: 4 M / 6 W Nur eine Szenerie.

MUSIKFOLGE

>Dr. Eisenbarth

Lachen ist die beste Medizin

Inhaltsangabe:

Auf dem Marktplatz der Stadt wird der Wander- arzt Doktor Eisenbarth angekündigt. Als Arzt hat er nie ein Zertifikat erworben, dies und sein ökonomischer Sinn haben die einheimische Ärzteschaft total verärgert, und die versucht mit allen Mitteln, Eisenbarth bei der Obrigkeit anzuschwärzen. Doch ohne Erfolg! Natürlich ist auch die Presse auf den Arzt aufmerksam geworden und befragt ihn über Herkunft, Ausbildung und Heilmethoden. Bereitwillig gibt Eisenbarth Auskunft und führt die Journalisten ob deren Unkenntnis häufig vor. Als aber nach seinen Amouren gefragt wird, bricht der Doktor das Gespräch ab und wendet sich den Kranken zu, die schon nach ihm rufen. Und schon bald ist Doktor Eisenbarth in seinem Element. Macht hier einen Starstich, entfernt dort Polypen, führt einen Aderlass durch oder entfernt Blasensteine. Dass er bei den armen Leuten kein Geld für die Behandlung nimmt, macht ihn bei diesen sehr beliebt. Nebenbei bandelt er mit einer Fürstin an, sehr zum Leidwesen seiner Ehefrau. Inzwischen tuschelt der ganze Ort über die die Eskapaden des Arztes. Doch als eine junge Frau eine Schönheitsoperation von ihm verlangt, passt er. Er ist halt mehr auf Herzen aus! Am Schluss finden dann alle: Lachen ist die beste Medizin! Besetzung: 10 M / 8 W / Volk Mehrfachbesetzungen möglich! Nur eine Szenerie.

MUSIKFOLGE

Hörproben
© 2013 by Lange/Kandel
Musical>Land*

/Musicals

Fünf unterhaltsame Musicals sind inzwischen durch die Zusammenarbeit von Georg Martin Lange und Armin Kandel entstanden, das neueste wurde gerade fertiggestellt (Hörproben dazu sind ab sofort verfügbar). Wenn Sie Interesse an einem unserer Stücke haben, dann schreiben Sie uns hierzu bitte eine kurze Email und fragen nach dem Libretto mit einer Demo-CD und den Leadsheets. KONTAKT

>Ich suche einen Freund

Ein Musical für Kinder

Inhaltsangabe: Jedes Kind wünscht sich einen Freund, eine Freundin, um mit ihm oder ihr seine Gefühle zu teilen, Geheimnisse miteinander zu haben, gemeinsam Zeit zu verbringen. Das sind oft die Anfänge sozialer Bindungen, die für das spätere Leben der Kinder sehr wertvoll sind. ERKAN, ein kleiner türkischer Junge, versucht in seiner Klasse einen Freund zu finden. Doch er wird zunächst abgewiesen, keiner will mit ihm spielen. Die Wende bringt die Tatsache, dass er von einem Mitschüler willentlich verletzt wurde. FELIX ist es, der ERKAN verteidigt und ihm sein Vertrauen schenkt und damit auch seine Freundschaft. Besetzung: 2 Erw. / 5 Jungen (10-12 J.) / 2 Mädchen (10-12 J.) Nur eine Szenerie.

MUSIKFOLGE

>Ein Lied erobert die Herzen der

Welt

(Wie Stille Nacht nach Sibirien kam)

Inhaltsangabe: Auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt um 1870 machen Handschuhmacher aus dem Zillertal, die Kunden durch ihre Liedvorträge auf sich aufmerksam. Dabei singen sie auch das zu dem Zeitpunkt noch unbekannte Lied „Stille Nacht“, dass sie als „Tyroler Lied“ vorstellen. Der aus dem Erzgebirge stammende Spieldosenhersteller Späth bringt die Melodie auf eine Walze und verkauft die Spieluhr an den aus Russland kommenden Juri, der für das sibirische Weihnachtsfest in seinem Dorf ein paar Geschenke auswählt. Insbesondere die hübsche Lehrerin Natascha, in die sich sein Freund Dimitri verliebt hat, soll ein schönes Geschenk erhalten, und so üben die Bewohner des ganzen Dorfes das Lied “Stille Nacht” ein, um es am Weihnachtsabend gemeinsam vorzutragen. Eine kleine Liebesgeschichte rund um das bekannteste Weihnachtlied der Welt, macht dieses Musical mit 16 romantischen Liedern zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Besetzung: 5 M / 2 W / 5 Kinder / Gesangs- quartett / Volk MUSIKFOLGE

>Die Liebe lebt

In Planung 2015 für die Spielzeit ab 2016.

Eine Geschichte über einen jungen Mönch, der sich in eine lebenslustige Frau verliebt und irgendwann vor die schwerwiegendste Entscheidung in seinem Leben gestellt wird. Wie wird er sich entscheiden? Eine Geschichte mit viel Humor um Liebe und Leidenschaft. (Noch keine weiteren Infos und Hörproben).

>Il sorriso de la vita

Das Lächeln des Lebens

In Planung zweite Hälfte 2016 für die Spielzeit

ab 2017.

Eine fröhliche Story über eine Italienerin, die nach Deutschland kommt und

hier die Liebe ihres Lebens kennenlernt. Doch ihre italienische Lebensart

und seine deutsche Akribie machen es den beiden anfänglich nicht immer

leicht.

Eine turbulente Liebesgeschichte mit viel Humor und lustigen Entwicklungen. Wird es ein Happy End geben?

>Fühl’ den Rhythmus

Tango, Samba & Co.

Inhaltsangabe: In einem kleinen Dorf in Südamerika treffen sich junge Leute fast täglich auf dem Dorfplatz. Hier wohnen die alte Conchita und Don Luca, ein ehemaliger Tangospieler, sich im Haus gegenüber. Sie beobachten das Treiben der jungen Leute, die sich neben dem Zeitge-schehen u.a. auch über die Frage "ob es in der Musik oder beim Fußball mehr Leidenschaft gibt" und "was Verantwortung für den Einzelnen und für die Gemeinschaft bedeutet" unterhalten. In erster Linie aber wird getanzt! Sie haben zwar kein Orchester, aber ein junger DJ hat die neuesten CDs mit lateinamerika-nischer Musik, nach der die jungen Männer und Frauen leidenschaftlich tanzen. Gelegentlich stossenen neue Leute zur Gruppe, bei der sie herzlich willkommen sind. Vom modern produzierten Samba über cool und popig klingenden Salsa bis hin zum original argentinischen Tango sind fast alle südameri- kanischen Rhythmen vertreten. Natürlich erfährt Pedro, der Enkel von Conchita, dabei ihre Liebesgeschichte und auch die von Don Luca. Ein Feuerwerk der heißen Rhythmen mit nur einer Szenerie, das auch das Publikum mitreissen wird! Besetzung: 1 M / 1 W / 5 tanzende Schauspieler / 5 tanzende Schauspielerinnen / 1 DJ-Schau- spieler

MUSIKFOLGE